AllgemeinIT

Mentimeter

Wer kennt das nicht: man sitzt wieder in einem Frontalvortrag. Den Kampf die Aufmerksamkeit beim Vortragenden zu halten, hat man schon längst aufgegeben. Man wartet bis die Qual ein Ende hat und überlegt als Resümee vielleicht noch, was man jetzt wirklich mitgenommen hat.

Doch das muss nicht sein! Immer wieder mache ich mir vor Präsentationen Gedanken wie ich mein Publikum fesseln kann und interaktiv in meinen Vortrag einbinden kann. Moderne Medien machen es möglich die Zuhörer selbst Teil der Präsentation werden zu lassen.

Eines dieser Tools durfte ich im Rahmen einer Uni-Vorlesung kennenlernen. Mentimeter heißt es und wurde dazu angewandt um die Personen des Auditoriums kennenzulernen. Es wurden Fragen über die Vorbildung, Herkunft, Studienrichtung, Alter gefragt. Und weiters warum man sich fürs Studieren entschieden hat und was man sich davon erwartet. Und das Tolle: jeder konnte antworten und das Ergebnis wurde sofort live in Echtzeit präsentiert. Smartphones machen es möglich. Jeder musste dabei auf seinem mobilen Begleiter nur einen Link aufrufen und konnte sofort mitwirken.

Ich war begeistert und kann mir durchaus vorstellen zukünftige Vorträge damit aufzulockern.

Für die Verwendung muss ein Konto auf der Seite angelegt werden. Die Basisversion ist kostenlos, für spezielle Features und Datenexport wird zur Kasse gebeten.

Nähere Infos: mentimeter.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.