MaintenanceMe

Kurzbeschreibung

MaintenanceMe (kurz: MMe) ist eine Web-Software zur Abbildung von Fertigungsstraßen in Produktionsunternehmen um Wartungsprozesse zu erleichtern. Die Entwicklung erfolgte in direkter Zusammenarbeit mit einem namhaften Hersteller von Cerealienriegeln, welcher die Software bis heute im Einsatz hat. Aufgrund der Rückmeldungen wird die Software seitdem den Anforderungen entsprechend adaptiert.

MMe ermöglicht ein Anlegen von Maschinen inklusive zugehöriger Maschinenteile. Den Teilen werden Lieferanten zugeordnet, die eventuell im Falle einer Wartung kontaktiert werden müssen. Durch ein Festlegen von Wartungsintervallen erfolgt eine Erinnerung an die Durchführung der Wartung der jeweiligen Maschine bzw. des Maschinenteils. Im Anschluss an eine Wartung wird ein Wartungsbericht ausgefüllt, um getätigte Schritte für die Zukunft zu dokumentieren.

Durch eine grafische Übersicht der Produktionsstraße auf der Startseite ist ein Überblick über anfallende Wartungen der aktuell laufenden Maschinen möglich. Diese kann individuell direkt aus dem Programm an die Bedürfnisse angepasst werden. Erfolgt eine Änderung an der Produktionsstraße, so muss der Vorgesetzte diese genehmigen, was ebenfalls im Programm als “Linienfreigabe” möglich ist.

Die Anwendung selbst ist als Web-Anwendung konzipiert. Somit ist ein Server im Unternehmen erforderlich der die Software ausführt. Die Clients selbst benötigen zur Ausführung nichts als einen Browser.

Features

Aus Unternehmenssicht können folgende für den Wartunsprozess wichtige Komponenten im Programm erfasst werden:

  • Maschinen
  • Maschinenteile
  • Teileschlüssel (werden mit Maschinenteilen gekoppelt)
  • Wartungen
  • Wartungsrichtlinien
  • Lieferanten (als Firmen & Personen)
  • Benutzer des Programms

MaintenanceMe kümmert sich um den reibungslosen Ablauf dieser Komponenten untereinander, damit einem reibungslosen Ablauf nichts im Weg steht.

Vorteile beim Einsatz von MMe:

  • Software & Daten an zentraler Stelle im Unternehmen (Server) – kein lästiges Einspielen von Updates an mehreren Clients und leichteres Sichern der Daten
  • Plattformunabhängigkeit aufgrund der eingesetzten Technologien sowie der Thin-Clients
  • Geringe Lizenzkosten
  • Benutzerfreundlichkeit – annäherndes Desktop-Look & Feel